Gymnasium mit Berufsausbildung

Das Gymnasium Güssing bietet ab dem Schuljahr 2018/19 den Lehrberuf „Medienfachmann/-frau – Mediendesign“ an. In nur vier Jahren können die SchülerInnen des Informatikzweiges diese Berufsausbildung neben der Matura erwerben.

Das Tätigkeitsfeld in diesem wachsenden Wirtschaftsbereich umfasst vor allem audiovisuelle Multimediaprodukte. Plakatgestaltung, Filmschnitt, Fotografie, Webdesign und moderne Präsentationstechniken stehen im Mittelpunkt der Ausbildung. Neben der technischen Umsetzung spielen auch Kreativität und Design eine wesentliche Rolle.

Insgesamt können die SchülerInnen des Gymnasiums Güssing bereits fünf Berufe erlernen.

Seit fast 30 Jahren bietet das Gewerbe-Gymnasium die Möglichkeit neben der Matura auch einen Beruf zu erlernen.  Angeboten werden die Bereiche Elektro- und Gebäudetechnik, Tischlerei und Tapezierung in fünf Jahren sowie IT-Technik in vier Jahren. Im Schuljahr 2018/19 startet die Ausbildung Medienfachmann/-frau – Mediendesign. Diese dauert auch vier Jahre und kann, genauso wie IT-Technik, dann erlernt werden, wenn man den Informatikzweig des Gymnasiums besucht. Die Ausbildung wird zur Gänze im regulären Informatikunterricht durchgeführt. Die Schüler werden nach der Matura zur LAP angemeldet.

Die anderen Berufe können parallel zu den anderen Zweigen der Schule (Natur, Musik, Informatik und Sport) gewählt werden. In Form von modularem Aufbau wird der Vormittagsunterricht mit praktischem Unterricht am Nachmittag (1 bis 2mal die Woche) ergänzt. Im 5. Jahr – nach der Matura – setzen die Schüler ihre Ausbildung in Betrieben und in der Berufsschule fort und schließen mit LAP ab.

Wer Interesse hat, kann jederzeit mit der Schule Schnuppertage vereinbaren oder ist zum Tag der offenen Tür am 12.01.2018 herzlich eingeladen. Für InteressentInnen aus weiterer Entfernung besteht die Möglichkeit im Internat unterzukommen.

Grafik: © Gymnasium Güssing