ERSTES STUDIUM FÜR DIE GENERATION 55+

Endlich ist es soweit! Nächstes Jahr startet das erste Studium speziell für die Generation 55 plus. Das „Studium Generale“ ist das erste nachberufliche Studium in Österreich und kann ab März 2019 in drei Varianten an der Universität Wien absolviert werden: Entweder nur einzelne Module, oder das gesamte Studium Generale mit allen Modulen in vier bis sechs Semestern oder als Masterstudium mit noch einmal zusätzlich drei Semestern.

Am Ende des „Studiums Generale“ erhält man dann den Titel „Akademische/r AbsolventIn“. Belegt man nur einzelne Module erhält man eine Teilnahmebestätigung. Der Master-Lehrgang schließt mit dem Titel „Master of Arts“ ab und erfordert natürlich das Verfassen einer wissenschaftlichen Masterthesis und die Ablegung der Masterprüfung.

Belegt werden können insgesamt zwölf Module in den Disziplinen Theologie, Soziologie, Geographie, Chemie, Politikwissenschaft, Zeitgeschichte, Kommunikation, Informatik, Molekularbiologie, Rechtswissenschaften und Philosophie.

Für die Absolvierung einzelner Module ist keine Matura notwendig. Möchte man den gesamten Lehrgang oder das anschließende Master-Studium besuchen, ist allerdings die Hochschulreife erforderlich.

Ein Semester kostet dabei 420 Euro, das gesamte „Studium Generale“ kommt auf 4.800 Euro und das fachspezifische Master-Aufbaumodul kostet nochmal 1.200 Euro.

Die ersten beiden Informationsveranstaltungen im September und Oktober sind schon ausgebucht. Nur für den Informationstermin am 6. November 2018 um 13 Uhr kann man sich noch unter der E-Mail-Adresse studiumgenerale@univie.ac.at oder unter der Telefonnummer 01/42 77 10 813 anmelden.

Detaillierte Informationen zum nachberuflichen Studium Generale erhält man auch auf der zugehörigen Webseite. Eine Anmeldung zur Ausbildung ist noch bis 20. Dezember 2018 möglich.

Grafik: © Adobe Stock, Photographee.eu