fbpx

Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Alle Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schnupperstudium als Studienwahlhilfe

„Studieren Probieren“ ist ein Angebot der Österreichischen HochschülerInnenschaft, bei dem Studieninteressierte in Begleitung von Studierenden des jeweiligen Faches eine Lehrveranstaltung ihres Wunschstudiums besuchen können. Im Anschluss daran findet ein Beratungsgespräch statt. Besucht werden können Lehrveranstaltungen an knapp 40 Hochschulen in ganz Österreich, reichend von Universitäten über Fachhochschulen bis hin zu Pädagogischen Hochschulen.

Das Angebot erstreckt sich von sehr bekannten Studienrichtungen wie Rechtswissenschaften bis zu unbekannteren Studienrichtungen wie Japanologie. Ziel von „Studieren Probieren“ ist, den Interessierten einen realistischen Einblick in ihr Wunschstudium zu geben und somit eine fundierte Studienentscheidung zu unterstützen. „Studieren Probieren“ zeichnet sich gegenüber ähnlichen Angeboten vor allem dadurch aus, dass es sich nicht auf eine einzelne Hochschule beschränkt und durch den Besuch einer regulären Lehrveranstaltung einen absolut unverfälschten Einblick ins Studium bietet.

Die Schnuppertermine finden jedes Semester statt. Die Anmeldung für das Sommersemester läuft seit 20. März, die Termine finden zwischen 5. April und 15. Juni statt.

Sollte dein Wunschstudium noch nicht dabei sein, so ist es möglich deine Terminwünsche für noch nicht angebotene Studienrichtungen über ein Webformular kundzutun.

Alle Infos zu „Studieren Probieren“ und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung gibt es hier.

Grafik: Österreichische Hochschülerschaft