Erhebung zum Unterstützungsbedarf junger MigrantInnen

Die Bildungsberatung Burgenland hat sich vorgenommen, im Anschluss an unser letztjähriges Projekt zur MigrantInnen-Beratung, in diesem Jahr besonders die Zielgruppe der jugendlichen MigrantInnen im Burgenland ins Auge zu fassen. Um einen fundierteren Ansatz dafür zu finden, wo und wie wir bedarfsgerechte Angebote machen können, möchten wir daher eine standardisierte Bedarfserhebung durchführen.

Weiterlesen

Historisches Burgenland

Wie gut ist es um dein Wissen über die Geschichte des Burgenlandes bestellt? Für all jene, bei denen die Antwort „eher mau“ lautet, gibt es die Möglichkeit diese Wissenslücke auf der Webseite Atlas-Burgenland zu schließen.

Weiterlesen

Angebote zur sozialen Unterstützung burgenländischer Familien

Netzwerk Kind

„Frühe Hilfen“ ist ein kostenloses, psychosoziales Begleitangebot für Familien mit Kindern unter drei Jahren. Damit sollen vor allem die sozialen und gesundheitlichen Chancen von Familien mit höheren Belastungen verbessert werden. Bei Bedarfsanmeldung erfolgt zu Beginn die persönliche Kontaktaufnahme durch den/die FamilienbegleiterIn. Bei diesem Treffen wird die familiäre Situation abgeklärt und der Unterstützungsbedarf erhoben. Der Kontakt zu den Familien erfolgt aktiv, bedarfsgerecht und individuell. Das Angebot erstreckt sich von persönlicher Beratung, über die Begleitung bei Behördenwegen, bis hin zu Anleitung und Unterstützung bei Pflege, Versorgung und Erziehung des Kindes. Themenbereiche sind beispielsweise die Förderung einer sicheren Eltern-Kind-Bindung, Informationen zu weiterführenden Unterstützungsleistungen und finanziellen Leistungen oder die Vernetzung mit anderen Eltern-Kind-Angeboten.

Weiterlesen

Lesepaten/-innen für Kinder

Sinnerfassendes Lesen gilt als Grundlage für das Lernpotential in anderen Fächern und verbessert die Chance für den weiteren Bildungs- und Berufsweg. Daher organisiert das Rote Kreuz Burgenland Lesepatenschaften für Kinder im Volksschulalter.

Weiterlesen

Förderungen für junge Kreative im Burgenland

Im Rahmen des Programms „Zooming-Culture“ vergibt das Kulturreferat des Landes Burgenland Förderungen an junge Kreative, die ihren Arbeits- und Lebensschwerpunkt im Burgenland haben. Was genau gefördert wird, erfährst du im Folgenden.

Weiterlesen

Schule der Zukunft

Der indische Bildungswissenschafter und Informatiker Sugata Mitra hat ein spannendes Konzept für die Schule der Zukunft entworfen, wofür der Professor der Newcastle University im Jahr 2013 auch mit dem TED-Preis für technische Innovation ausgezeichnet wurde. Sein Konzept nennt er „School in the Cloud“, also „Schule in der Datenwolke“.

Weiterlesen

Neue Info- und Helpline für Jugendliche

Seit neuestem gibt es eine neue Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche im Burgenland, die sich der Beantwortung von Fragen in allen Lebensbereichen von jungen Menschen verschrieben hat.

Weiterlesen

Lesesommer Burgenland

Im Burgenland findet heuer wieder in allen Büchereien des Landes der „Lesesommer Burgenland“ statt. Im Rahmen dieser Aktion erhält jedes Volksschulkind einen „Ferien-Lesepass“.

Weiterlesen

Start des HAK Business Kollegs in Oberwart

Das erste HAK Businesskolleg für Berufstätige im Burgenland startet im September 2018 an der HAK Oberwart. Die 4-semestrige, qualitativ hochwertige wirtschaftliche Ausbildung ist in Modulform organisiert und vermittelt sowohl in Präsenz-, als auch in Fernlernphasen, das berufsspezifische Bildungsangebot der Handelsakademie.

Weiterlesen

Servicestelle „EU und internationale Kooperation“

Im Landesschulrat Burgenland gibt es ab sofort eine neue Servicestelle für LehrerInnen, die an europäischen und internationalen Kooperationen interessiert sind. Hier soll künftig Information, Unterstützung sowie Beratung zu Vernetzungsangeboten und Mobilitätsprojekten angeboten werden.

Weiterlesen