Kostenlose Nachhilfe für Schüler/innen

Das Lerncafé ist ein kostenloses Nachhilfe- und Nachmittagsbetreuungsangebot der Caritas. An vier Standorten im Burgenland, nämlich Eisenstadt, Neusiedl am See, Mattersburg und Oberwart, werden an drei Nachmittagen (Mo, Di und Do) pro Woche Jugendliche im Alter von 6 bis 15 Jahren betreut.

Dabei geht es neben der Hilfestellung bei Hausaufgaben, auch um die gezielte Vorbereitung auf Schularbeiten und Tests. Der Lernstoff soll geübt und wiederholt werden und auch das gemeinsame Lesen, eine gesunde Jause, sowie Spiel und Spaß soll nicht zu kurz kommen.

Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos und wird durch fachlich geschulte Personen koordiniert. Die Gruppengröße liegt bei 10 bis 15 SchülerInnen und es gibt klare Regeln, wie beispielsweise die regelmäßige Teilnahme. Die Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Aufnahmegespräch, der Lernwunsch des/der SchülerIn, der Förderbedarf des Kindes (Einkommensgrenze) und – wie schon erwähnt – die regelmäßige Teilnahme an zwei von drei Nachmittagen für ein Semester.

Im Vorjahr wurden so 132 SchülerInnen unterrichtet. Gesponsert wird die Caritas von den Gemeinden, der Diözese und Coca-Cola.

Für das neue Schuljahr kann man sich ab der ersten Schulwoche mittels Termin und Betreuungsvereinbarung anmelden. Genauere Informationen zu den Standorten und die jeweiligen Kontaktdaten findest du hier.

Grafik: © Caritas Burgenland