Aktuelles

Erhebung zum Unterstützungsbedarf junger MigrantInnen

Die Bildungsberatung Burgenland hat sich vorgenommen, im Anschluss an unser letztjähriges Projekt zur MigrantInnen-Beratung, in diesem Jahr besonders die Zielgruppe der jugendlichen MigrantInnen im Burgenland ins Auge zu fassen. Um einen fundierteren Ansatz dafür zu finden, wo und wie wir bedarfsgerechte Angebote machen können, möchten wir daher eine standardisierte Bedarfserhebung durchführen.

Historisches Burgenland

Wie gut ist es um dein Wissen über die Geschichte des Burgenlandes bestellt? Für all jene, bei denen die Antwort „eher mau“ lautet, gibt es die Möglichkeit diese Wissenslücke auf der Webseite Atlas-Burgenland zu schließen.

Angebote zur sozialen Unterstützung burgenländischer Familien

Netzwerk Kind „Frühe Hilfen“ ist ein kostenloses, psychosoziales Begleitangebot für Familien mit Kindern unter drei Jahren. Damit sollen vor allem die sozialen und gesundheitlichen Chancen von Familien mit höheren Belastungen verbessert werden. Bei Bedarfsanmeldung erfolgt zu Beginn die persönliche Kontaktaufnahme durch den/die FamilienbegleiterIn. Bei diesem Treffen wird die familiäre Situation abgeklärt und der Unterstützungsbedarf erhoben. […]

Lesepaten/-innen für Kinder

Sinnerfassendes Lesen gilt als Grundlage für das Lernpotential in anderen Fächern und verbessert die Chance für den weiteren Bildungs- und Berufsweg. Daher organisiert das Rote Kreuz Burgenland Lesepatenschaften für Kinder im Volksschulalter.

Förderungen für junge Kreative im Burgenland

Im Rahmen des Programms „Zooming-Culture“ vergibt das Kulturreferat des Landes Burgenland Förderungen an junge Kreative, die ihren Arbeits- und Lebensschwerpunkt im Burgenland haben. Was genau gefördert wird, erfährst du im Folgenden.