SCHÜLER/-INNEN-WORKSHOP „LEBEN UND WIRTSCHAFT“

Um SchülerInnen der burgenländischen Oberstufen optimal auf den Berufseinstieg vorzubereiten, bietet die Arbeiterkammer Burgenland auf Anfrage kostenlose Workshops in den Schulen an. In diesen 5-stündigen Workshops sollen die TeilnehmerInnen vertiefende Einblicke in komplexe betriebs- und volkswirtschaftliche Vorgänge erhalten.

Dabei soll es neben dem Input von Informationen, auch um das Simulieren wirtschaftlicher Vorgänge und das Experimentieren gehen. Die Workshop-TeilnehmerInnen können die Rollen von UnternehmerInnen, ArbeitnehmerInnen, BetriebsrätInnen sowie des Staates übernehmen und so theoretisch Erlerntes sofort praktisch anwenden – beispielsweise in Lohnverhandlungen oder Diskussionsrunden. Großer Wert wird auf die anschließende Reflexion der gesetzen Aktionen gelegt, wobei hier schon soziale und kommunikative Fähigkeiten gefördert werden.

Engagierte LehrerInnen können ihre Schulklassen mit mindestens zehn bis maximal 35 SchülerInnen kostenlos bei Frau Stefanie Vlasits MSc (WU) MBA unter der Telefonnummer 02682/740 3180 anmelden. Die Bereitschaft zur theoretischen Vorarbeit zu den Workshop-Themen im Unterricht wird vorausgesetzt.

Grafik: © Adobe Stock, Monkey Business