Schule mit Pilot/-Innen-Ausbildung

Das Gymnasium Güssing ist eine AHS mit modularer Oberstufe. Sie bietet neben der Allgemeinbildung mit den Schwerpunkten Sport, Naturwissenschaften, Musik und Informatik als Besonderheit auch Berufsausbildung an. Bis jetzt waren es die fünf Lehrberufe Medientechnik, Informationstechnologie, Fitnessbetreuung, Elektro- und Gebäudetechnik sowie Innenausstattung-Tischlerei und Tapeziererei, die an der Schule absolviert werden konnten.

Ab dem nächsten Semester soll es mit Februar 2019 neben der Maturavorbereitung auch die Möglichkeit zur Basisausbildung für den PrivatpilotInnenschein geben. Dieses Angebot ist der Kooperation des Gymnasiums, des Vereins „Freunde des Gewerbe-Gymnasiums Güssing“ und des Flugplatzes Punitz zu verdanken.

Die theoretische Ausbildung, welche Basis für den PrivatpilotInnenschein (PPL) ist, findet an der Schule statt und endet mit einer positiv abzulegenden Abschlussprüfung. Die Ausbildungskosten für diesen Abschnitt werden vom Verein „Freunde des Gewerbe-Gymnasiums Güssing“ getragen.

Um den PrivatpilotInnenschein zu erwerben, muss man anschließend bei der Flugschule Punitz die praktische Ausbildung antreten und absolvieren. Die Kosten der Ausbildung müssen die KandidatInnen selbst tragen. Um den PPL – Schein erwerben zu können, müssen mindestens 45 Flugstunden absolviert werden. Ein Mindestalter von 16 Jahren und die gesundheitliche Eignung sind Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung.

Diese Ausbildung ist die Grundlage für den Weg zum BerufspilotInnenschein. Das Gymnasium und auch die Flugschule freuen sich auf alle InteressentInnen, denn die Nachfrage nach PilotInnen ist groß.

Auch interessiert? Details dazu sind auf der Webseite der Schule und der Flugschule nachzulesen.

Grafik: © Adobe Stock, Sunny studio